Vibrationsplatten Training in Hannover

Cardioraum Vibrationsplatten Training

Cardioraum

Das Vibrationsplatten Training ist eine moderne Methode zur Behandlung muskelbedingter Beschwerden und zur Vorbeugung bei anlagebedingten Muskelschwächen. In unserer Krankengymnastik Praxis in Hannover Vahrenwald/Lister Meile können Sie eine Trainingsserie auf der Vibrationsplatte in Anspruch nehmen. Bevor Sie mit Vibrationstraining beginnen, ist es ratsam, Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt zu nehmen. Je nach individuellem Beschwerdebild kann ein Training auf der Vibrationsplatte eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden in der
Physiotherapie Hannover Vahrenwald/Lister Meile sein. Oft kann es auch im Rahmen einer Verordnung für Krankengymnastik am Gerät (KG-Gerät) durchgeführt werden. Als Selbstzahler ist es natürlich möglich, Vibrationstraining Trainingsserien ohne dringende medizinische Indikation für eine krankengymnastische Verordnung zu absolvieren – zum Beispiel zur Prävention von Rückenleiden. Eine Trainingseinheit auf der Vibrationsplatte dauert meist 20 bis 30 Minuten, setzt sich aus Erwärmung, Muskelkräftigungstraining und abschließendem Stretching bzw. Abwärmen zusammen und sollte mindestens zweimal wöchentlich stattfinden. Unsere Physiotherapeuten werden gemeinsam mit Ihnen die für Sie geeigneten Vibrationsplatte – Vibrationstraining Übungen auswählen und Sie anleiten.

Das Vibrationsplatten Trainingtraining wirkt dem Verkümmern der Tiefenmuskulatur entgegen, welches heutzutage durch die überwiegend sitzende Tätigkeiten droht. Das gezielte Ganzkörpertraining auf einer Vibrationsplatte führt zu einem recht schnellen Muskelaufbau. Somit eignet sich das Vibrationstraining in unserer Krankengymnastik Praxis Hannover Vahrenwald/Lister Meile sowohl zum allgemeinen Training als auch zur speziellen Prävention und Behandlung von Rückenbeschwerden. Das Vibrationsplatten Training ist durch hohe Trainingsintensität mit kurzen Trainingszeiten sehr effektiv. In Abhängigkeit von der Übungsausführung aktivieren Sie dabei gezielt jene Muskelgruppen, die für die Stabilität und einen gesunden Rücken wichtig sind. In unserer Krankengymnastik Praxis können Sie das Vibrationstraining weiterhin zur Behandlung von Osteoporose und Arthrose, aber auch bei durch Muskelinsuffizienz bedingten Rückenschmerzen einsetzen. Daneben verbessert das Vibrationstraining die allgemeine Durchblutung und kann zur Gewichtsreduktion und zur Entspannung beitragen.

Da das Vibrationsplatten Training binnen kurzer Zeit gute Resultate erzielt, hat es sich in letzter Zeit zu einem beliebten Therapie- und Fitnesstraining entwickelt. Die Vibrationsplatten in der Krankengymnastik erzeugen über ihre Schwingungen reflexartige Muskelkontraktionen im Körper, die auf dem Muskelspindelreflex basieren. Dieser soll die Muskeln vor Überdehnung schützen und Verletzungen entgegenwirken. Beim Vibrationsplatten Training in der Krankengymnastik nutzen wir diesen Reflex und erzeugen abhängig von der gewählten Trainingsfrequenz 1800 bis 3000 Muskelkontraktionen pro Minute. Auf der Vibrationsplatte werden bis zu 97 % der Muskelfasern im Körper aktiviert, wodurch auch bei bereits geschwächtem Muskel- oder Knochenaufbau gute Resultate erreicht werden können. Das Powerplate – Vibrationstraining ist für jede Altersgruppe geeignet, da es gelenkschonend ist. Auf unseren seitenalternierend schwingenden Vibrationsplatten wird die Kraftübertragung über Beine und Becken in den Rumpf so simuliert, dass Beinmuskulatur, Beckenboden – und Rumpfmuskulatur gleichermaßen intensiv trainiert werden.

vibrationsplatten-training-hannover